PhytoVital-Marin

Produktinformationen

wasserlöslicher Extrakt aus Meeresalgen

Artikel: 1228

Parameter Limit Unit Method
Aussehenklar
Farbegelblich-braun
Trockengehaltmin. 11,5%
pH5,5 - 7,0

Konserviert mit Ethanol (enthält keine Glykole)

INCICASEINECSAnteil%
Aqua7732-18-5231-791-250 - 70
Fucus serratus extract94167-02-9303-400-615 - 30
Ascophyllum nodosum powder84775-78-0283-907-615 - 30
Alcohol denat.64-17-5200-578-610 - 25
Fucus vesiculosus powder84696-13-9283-633-75 - 20
Tannic acid1401-55-4215-753-20,1 - 0,3
Zolltarif Nr.1302 19 70

PhytoVital - Marin wird durch schonende Extraktion verschiedener Meeresalgen gewonnen. Wichtigste Spezies ist der Blasentang (Fucus vesiculosus) und der Sägetang (Fucus serratus), die zu der Klasse der Braunalgen gehören (weitere Synomyme sind Höckertang, Meereiche [Querus Marina] oder See-Eiche). Beide Arten wachsen unter Wasser vorwiegend auf Fels an den Uferzonen von Ost- und Nordsee, sowie an den Küsten des Atlantischen und Stillen Ozeans. Sie sind olivgrüne, oft über ein Meter lang werdende, gabelig verzweigte Pflanzen, die auf der Oberfläche beidseitig mit Luft gefüllte Blasen besitzen, wodurch die Pflanze im Wasser aufrecht steht. Hauptinhaltsstoffe der Braunalgen sind Alginsäure und Polysaccharide. Weiterhin findet man Mannit, Arabinose, Aminosäuren, Proteine, Caritinoide, Sterine und Vitamine (Biotin). Sie sind reich an Mineralsalzen (Jodsalzen) und Spurenelementen. Die kosmetische Wirkung von PhytoVital - Marin kann auf den Gehalt an Zuckern, Aminosäuren, Biotin und Mineralsalzen zurückgeführt werden. Aufgrund des Polysaccharid-Aminosäuren-Komplexes hat PhytoVital - Marin eine hydratisierende Wirkung. Die germizide und adstringierende Wirkung wird in antiseborrhoischen Mitteln und Aknepräparaten genutzt. Generell wird dem Algenextrakt eine tonisierende Wirkung gegen Hautalterung durch Feuchtigkeitsspeicherung und Straffung der Haut zugeschrieben, die durch eine pflegende und entzündungshemmende Wirkung auf die Haut unterstützt wird. PhytoVital - Marin enthält keine synthetischen Konservierungsmittel. Ein eventuell auftretender Niederschlag liegt in der Natur dieses Produktes und hat keinen negativen Einfluss. In dunklen und verschlossenen Behältern ist PhytoVital - Marin bei kühler Lagerung mindestens 12 Monate haltbar. Die Aktivsubstanzen in allen natürlichen Produkten sind von Erntezeit und Klima abhängig. Die moderne Phytotherapie hat dieses Problem soweit wie möglich gelöst, indem die Produkte standardisiert werden, um eine exakte Reproduktion zu erhalten. Da die Wirkung eines Extrakts, ebenso wie auch die anderen Wirkstoffe, von der Zusammensetzung des Fertigprodukts mitbestimmt wird, sollte der Wirkungsgrad des Extrakts in der Endformulierung festgestellt werden Reference: Andrew Chevallier, Die BLV Enzyklopodie der Heilpflanzen, BLV Verlagsgesellschaft (1996)/ Enzyklopädie der Heilpflanzen, Neuer Kaiser Verlag, Klangenfurth (1994) H.A. Hoppe, Taschenbuch der Drogenkunde, W. de Gruyter, Berlin (1981) / M. Pahlow, Das große Buch der Heilpflanzen, Gräfe & Unze, München (1885) / W. Karrer, Konstitution und Vorkommen der org. Pflanzenstoffe, Birkhäuser, Basel (1958))/ H. Braun, D. Frohne, Heilpflanzenlexikon, G. Fischer, Stuttgart (1994) / L. Bremness, Herbs, Eyewittness Handbook, DK Publishing, New York (1994)/ M.Wagner, S. Bladt, E.M. Zgainski, Plant Drug Analysis (1984)/ Hoppe, H.A. "Drogenkunde" Bd 1; 8. Auflage.;1975

Bitte einloggen / registrieren Sie sich um weitere Dokumente zu laden.

Sicherheitsdatenblatt

H. Erhard Wagner GmbH | Auf dem Pasch 18 | D-28717 Bremen | Phone +49-421-69360-0 | Fax +49-421-69360-15